Skróty klawiszowe:

Pokaż moduł: Skróty klawiszowe.

Strona wykorzystuje pliki cookies.
Dowiedz się więcej...

Logo: Dostępność PLUS.
Logo serwisu.

Urząd Miejski
w Zawierciu

Zawiercie

Kultur

    Die führende Institution im Bereich der Kulturverbreitung auf dem Gebiet der Stadt ist die Städtische Adam-Mickiewicz-Kulturanstalt „Centrum”.
Im Kulturhaus „Centrum” sind zahlreiche Ensembles und künstlerische Sektionen tätig. Hier finden Vorführungen der interessantesten Filme in- und ausländischer Produktion. Hier  sind die berühmtesten Opern- und Operettenkünstler zu Gast. Eine wichtige Position unter Kulturveranstaltungen nehmen die seit 1993 veranstalteten Konzerte des weltberühmten Opernsängers - Wiesław Ochman ein, von denen die Gesamteinnahmen als Hilfe für das Stadtkrankenhaus bestimmt werden.
Im Kulturhaus „Centrum” war die Polnische Kammeroper mit der Premiere des Stückes von Gaetano Donizeti „Don Pasquale” zu Gast, in dem die Hauptrolle Kazimierz Kowalski aufführte.  In der Galerie  „Centrum” finden jeden Monat Vernissagen mit Ausstellungen von im Inland und Ausland bekannten Malern, Graphikern und Bildhauern s
tatt, verbunden mit Jazz-, Bluesrecitalen und Happenings. Ihre Gemälden und Arbeiten stellten in der Galerie Stanisław Baj,  Stanisław Batruch, Bogusław Gabryś, Jerzy Duda Gracz, Jan Jończyk, Wiesław Ochman, Zbigniew Pieczykolan, Anna Ryś – Rzepińska, Barbara Przyłuska,  Stanisław Puchalik, Szymon Szumiński, Norbert Witek, Antoni Zydroń, Allan Rzepka, Barbara Jonderko – Jagła aus.
      Es werden Rhytmik-, Aerobikunterricht, Sprach-, Computer-, Gesellschaftstanzkurse und Treffen der Psychotronik- und Schachklube geführt. Es arbeiten Computer-, Kunst- und Fluzeugmodellbauarbeitsräume, in dem ihre Modelle der mehrmalige Welt-, Europa- und  Polenmeister Marian Kaziród und Jarosław Janus – der Polenmeister schaffen.
      Das Adam-Mickiewicz-Kulturhaus „Centrum“ führt eine Reihe von zyklischen Veranstaltungen, deren Ziel die Kunstverbreitung und das Propagieren der Muster der einheimischen und europäischen Kultur ist. Zu Gast sind oft Schriftsteller, Schauspieler, Journalisten. An der „Kleinen Jazzakademie” und  im„Kennerkino” hat die Jugend die Möglichkeit, sich mit den Werken der hervorragendsten Kunstschöpfer bekannt zu machen. Amatuerfolklorensembles, die unter dem Patronat des Kulturhauses tätig sind, gewinnen Preise und Auszeichnungen während Prestigewettbewerbe im Kunstschaffen sowohl im Inland als auch im Ausland. Im Jahre 2005 erhielt das Gesang- und Tanzensemble „Zawiercie” das CIOF-Zertifikat (Internationaler Rat der Folkloristischen Vereine, Festivals und Volkskunst), dank dessen es zu dem exklusiven Klub polnischer und internationaler Ensembles gehört, das die Vertretung Polens an Festivals der ganzen Welt ermöglicht.
      In der Stadt werden viele Freilichtveranstaltungen zB „Maiausflug von Zawiercie”, „Tage von Zawiercie”, „ Stadterntedankfest”, „Abschied vom Sommer” organisiert. Auf der Freilichtbühne waren Edyta Bartosiewicz, Lady Punk, Małgorzata Ostrowska, Varius Manx, Paweł Kukiz, GolecuOrkiestra, Ewelina Flinta, Patrycja Markowska, Beata Kozidrak i Bajm, Justyna Steczkowska und andere Popsänger zu Gast. Während der Veranstaltungen finden auch Sport- und erzieherische Wettspiele statt, die über 10000 Tausend Zuschauer anziehen.  Überdies war im Jahre 2000 Zawiercie der Gastgeber  des „Juragemeindentreffens”, wo in einem sportlich-künstlerischen Wettkampf 16 Gemeinden und 700 Teilnehmer aus dem Gebiet des Krakau-Tschenstochauer Juras teilnahmen.  Im Kulturveranstaltungskalender belegen einen festen Platz die „Juratreffen”, die reich an u.a. Musikmarathon und Misswahl des Krakau-Tschenstochauer Juras sind.
      Die nächste Kulturanstalt der Stadt ist das „kleine Palais an der Warthe” in Kromołów. Es arbeitet zusammen mit der Gesellschaft der Symphatisanten von Kromołów, es ist Veranstalter eines zyklischen Events unter dem Namen – Jarmark Kromołowski /Jahrmarkt von Kromołów/. Im Palais wirken Ensembles All Stars, Detox, Kromołowianie, und ein Kindermusikensemble und ein Kunstkreis.
      Die städtische öffentliche Bibliothek (MBP) in Zawiercie verfügt über eine Büchersammlung, die aus fast 250 000 Volumina und über 1600 Stück von Spezialsammlungen (hauptsächlich audiovisuelle  Positionen, solche wie Sprechbücher und Videocasetten - Schullektüren), die die Bibliothek binnen 56 Jahre langer Tätigkeit angesammelt hat.  Die Bibliothek besitzt auch eine reiche Sammlung von audiovisuellen Materialien, die besonders behilflich für behinderte Personen sind.  MBP ist Organisator der Aktion der Kulturverbreitung, Autorentreffen, sie übt die Schirmherrschaft über zahlreiche Wettbewerbe des Amateurkunstschaffens aus. Die Zahl der Ausleihen übersteigt eine halbe Million Bücher und Zeitschriften, was ihr den Spitzenplatz auf der Rangliste der Woiwodschaft Schlesien gewährt. An allen Stellen werden Zeitschriften abonniert, von denen sich die größte Zahl in dem Hauptleseraum befindet, der einen wissenschaftlichen und Informationsbücherbestand besitzt: Enzyklopädien, Wörterbücher, Atlanten, touristische Fremdenführer. Die Bibliothek führt neben ihrer Universalfunktionen, d.h. Sammeln, Bearbeiten, Aufbewahren, Schutz der Bibliothekmaterialien, Leserbedienung, auch die Informations- und Bildungstätigkeit.
      Bei der städtischen öffentlichen Bibliothek ist die städtische Musealkammer tätig, die dank Engagement der Lokalgesellschaften der Kulturschöpfer errichtet wurde. Die Sammlungen der Kammer bestehen aus Andenken der Materialkultur, Unikatveröffentlichungen, von Einwohnern übergebene Archivbildern und anderen Schaustücken. In ein paar Teile gruppiert,  sind sie eine sehr übersichtliche Sammlung, die die Geschichte, Tradition und den Weg zur Gegenwart von Zawiercie und vieler Generationen seiner Einwohner darstellt.
      In die Verbreitung und Förderung der Kultur sind auch andere Stadtinstitutionen engagiert. Das Tageshaus für die Sozialhilfe (DDPS) , aktiv bei der Städtischen Anstalt für die Sozialhilfe (MOPS) , ist eine Anstalt, wo jedes Jahr Wettbewerbe des Schaffens von Behinderten veranstaltet werden. Eine Visitenkarte des DDPS sind die Gesamtpolnischen Künstlerischen Behindertentreffen ISAN unter dem Motto „Juraaltweibersommer mit dem Star”, in deren Organisation sich der Staatliche Fonds der Rehabilitation der Behinderten, das Marschallamt der Woiwodschaft Schlesien, die Behörden der Stadt Zawiercie und die bei MOPS tätige Henryka-Rudnicka-Fundation ”Teile dich mit anderen” anschließen.
      Ein reiches Kulturangebot unterbreiten auch die in Zawiercie tätige Klubs. Zu den interessantesten gehört der Klub der Kulturschaffenden „Promocja”, der von einem bekannten Musiker geführt wird, der Musikveranstaltungen, vor allem Jazz- und Bluestreffen organisiert. In der Stadt ist ein in Polen bekannter Klub der Freunde der Alten Polnischen Waffe und der Kampfkunst mit der Waffe „Signum Polonicum” aktiv, der die Arten der polnischen Kampfkunst propagiert. Es sind auch Klubs zweier Wohnungsgenossenschaften von Zawiercie tätig.

0

lat nadania praw miejskich

Logo: Miasto Zawiercie.
: Dni Zawiercia 2019

Dni Zawiercia 2019

: Zamek Bąkowiec w Skarżycach

Zamek Bąkowiec w Skarżycach

: Szkoła Podstawowa nr 2

Szkoła Podstawowa nr 2

: Galeria Stara Łaźnia

Galeria Stara Łaźnia

: Plac im. Św. Jana Pawła II

Plac im. Św. Jana Pawła II

: Galeria Stara Łaźnia

Galeria Stara Łaźnia

: Mecz Plusligi

Mecz Plusligi

: Festiwal Wiesława Ochmana

Festiwal Wiesława Ochmana

0

tyś. mieszkańców

0

osiedla i sołectwa

Przewiń stronę na samą górę.

Wyszukaj na stronie

Twoja przeglądarka internetowa, bądź system operacyjny, nie wspierają lektora w polskiej wersji językowej.

Uruchom

Wstrzymaj

Przewiń animację o jedno pole w lewo.

Przewiń animację o jedno pole w prawo.

Formularz kontaktowy

Zgłoś usterkę

Wirtualny spacer

Ukryj moduł.